Home page
Locality, A.O.C. Côtes de Provence - Sainte Victoire
Le Château, history
Grape variety and vinification, savoir-faire
Wine tasting, red, white, rosé
The estate, contact us
  en français in English auf Deutsch

 

Rebsorten und Weinbereitung
Unser Tradition
 
 

Unser Weinberg erstreckt sich über 27 Hektar auf dem sieben verschiedene Rebsorten gedeihen. Die 3 Hauptsorten sind :

• Syrah mit kleinen Beeren zu 35 %
• schwarze Grenache zu 35 %
• Cinsault zu 10 %

Bei den 4 sekundären Rebsorten handelt es sich um:
Cabernet-Sauvignon, Mourvèdre, Rolle (Vermentino) und Carignan.

Seit über fünfzehn Jahren werden unsere Reben nach der "Double cordon de Royat" - Methode geschnitten und hochgebunden. Auf diese Weise profitieren sie am besten von der Sonneneinstrahlung und können besser dem oft heftigen Mistral-Wind standhalten.
 
Unsere Reben werden auf herkömmliche Weise bestellt und gepflegt. Die Rebzeilen werden wie gehabt 4 bis 5-mal im Jahr gepflügt.
 
 
Die Düngung wird nach der Weinernte vorgenommen. Wir verwenden dafür ausschließlich organischen und auf keinen Fall chemischen Dünger. Um die Reben gegen den Mehltau (Plasmopara viticola und Oidium) zu schützen, werden nur äusserst umweltschonende Qualtitätsprodukte eingesetzt.
 
 
DIE WEINLESE :

Die Spalierung unserer Reben ermöglicht es, die Weinlese mit unserer Weinlesemaschine BRAUD 2420 auszuführen. Der moderne Lesekopf mit oszillierenden Schwingbögen garantiert, dass sowohl Reben als auch Lesegut in einwandfreiem Zustand bleiben.
Dieser Fortschritt hat den Vorteil, dass wir die Weinlese zum optimalsten Zeitpunkt und in kürzester Zeit vornehmen können. Am besten bieten sich die ganz frühen Morgenstunden oder sogar die Nächte an. Nur so haben wir ein Lesegut mit der nötigen Frische. Die Grundvoraussetzung für die Herstellung eines Qualitätsweines ist somit gegeben.
   
  DIE WEINBEREITUNG :

Sobald die Trauben im Weinkeller eintreffen, werden sie sortiert und in die Gärtanks befördert.
Es ist hervorzuheben, dass jede Rebsorte einzeln und getrennt nach Rebparzellen vinifiziert wird.

Weissweine: Nach 4-5 stündiger Gärung bei niedriger Temperatur (12°C) werden die Trauben in einer pneumatischen BUCHER-Membranpresse gekeltert.
 
Rosé-Weine : Vor der Pressung werden die Trauben einer 3-6 stündigen Häutegärung bei niedriger Temperatur unterzogen.
Der Most wird in den Tanks 24 Stunden vorgeklärt. Danach wird er abgezogen und kommt in Tanks wo er zwischen 8 und 15 Tagen gärt. Die Gärungen finden unter ständiger Temperaturkontrolle und -beibehaltung bei 16° C statt, um ein Maximum an Primäraromen zu erhalten
Rotweine : Die Weinbereitung wird nach traditionellem Verfahren durchgeführt. Die Alkoholgärung dauert zwischen 12 und 14 Tagen mit anschließendem Abstich und täglichem Umwälzen.
 

 

 
Côtes de Provence Sainte-Victoire
F 83470 Pourcieux France
tél. +33 494 597 890
fax +33 494 593 246
Home page | Anbaugebeit | Das Schloss | Rebsorten und Weinbereitung | Weinprobe | Press | Das Weingut
Copyright © 2015 Château de Pourcieux